Lachgas

Patienten die eine schmerzfreie Behandlung Wünschen oder gar Angst vor einer Zahnbehandlung haben, können auf eine Lachgas Sedierung zurückgreifen. Diese Art der Betäubung ist nun schon seit über 150 Jahren weltweit im Einsatz und gehört auch in der Zahnklinik Ungarn bereits zum Alltag. Für die Patienten bedeutet Lachgas eine sehr schonende Zahnbehandlung, welche mit dieser Form der Betäubung natürlich keinerlei Komplikationen hervorruft. Wenn auch Sie eine solche Betäubung vor Ihrer Zahnbehandlung wünschen, sprechen Sie einfach mit unseren Zahnärzten. Gerne beraten wir Sie über die Möglichkeiten und Varianten einer möglichst schmerzfreien Behandlung.

Die Wirkung

Bei einer Lachgas-Betäubung inhalieren Sie das N2O (Lachgas) über eine Gesichtsmaske und Sie werden innerhalb kürzester Zeit in einem schläfrigen und sehr entspannten Zustand versetzt. Ein weiterer Vorteil ist, dass auch das Zeitgefühl beeinflusst wird und Ihnen die Zahnbehandlung um ein Vielfaches kürzer vorkommt. Zudem entsteht auch kein Würgereiz, sodass Sie die Zahnbehandlung als sehr angenehm empfinden werden. Aufgrund der Erfahrung die unsere Zahnärzte vorweisen können, können Sie die Dosierung natürlich sehr genau und gut abschätzen. Generell sind Sie nach der Zahnbehandlung (etwa nach 5 bis 10 Minuten) wieder ganz fit. Eine Begleitperson ist nach einer Behandlung mit Lachgas nicht zwingend notwendig. Dennoch sollten Sie beachten, dass das Lenken eines Fahrzeuges nicht empfehlenswert ist. Nach der Zahnbehandlung mit Lachgas ist Ihre Reaktionszeit noch ein wenig eingeschränkt.

Wann wird diese Form der Betäubung angewendet?

Bei einigen Zahnbehandlungen ist eine Betäubung notwendig und wenn Sie keine Spritze haben möchten, können Sie natürlich eine andere Art der Betäubung wählen. Welche für Sie in Frage kommt, wird natürlich im Vorfeld mit Ihnen abgeklärt. Zudem wird eine Lachgas Sedierung häufig bei Angstpatienten angewendet, um Ihnen nicht nur eine schmerzfreie Behandlung gewährleisten zu können, auch die Ängste werden mit dieser Art der Betäubung genommen. Sollten Sie weitere Fragen haben, kontaktieren Sie einfach die Zahnklinik Ungarn.

Haben Sie Fragen zu dieser Betäubungsmethode?

Schreiben Sie uns! Gerne beantworten wir Ihre Fragen. Je präziser Sie ihr Anliegen formulieren umso besser werden wir Ihnen antworten können.

TOP