Zahnimplantate

Wenn bei Ihnen das Einsetzen eines Zahnimplantates notwendig ist, dann haben Sie mit der Zahnklinik Ungarn genau die richtige Wahl getroffen. Bei Zahnimplantat handelt es sich um eine künstliche Zahnwurzel, welche mittlerweile als fixer Bestandteil der heutigen Zahnmedizin gilt. In unserer Zahnklinik werden Zahnimplantate ausschliesslich aus qualitativ hochwertigen Materialien hergestellt. Die Behandlung wird in der Regel in mehreren Etappen durchgeführt, sodass ein kompletter Heilungsprozess gewährleistet werden kann.

Zahnimplantate in der Zahnklinik Ungarn

Die Implantologie ist ein sehr umfangreiches und komplexes Thema. Unsere Zahnklinik zählt bereits seit vielen Jahren zu einer der besten Zahnarztkliniken in Ungarn, die sich dem Gebiet der Implantologie gewidmet hat. Für eine erfolgreiche Behandlung sind insgesamt zwei Aufenthalte in unserer Praxis notwendig. Bei der ersten Behandlungsphase sollten Patienten etwa zwei bis drei Tage einplanen. Nach einer Erholungsphase von rund 3 Monaten, in der die behandelte Stelle ausheilen kann, wird ein zweiter Aufenthalt von rund 5 Tagen notwendig sein.

Persönliche und kompetente Beratung

Bevor mit der Behandlung von Zahnimplantaten begonnen wird, muss natürlich eine Erstuntersuchung durchgeführt werden. In einem ausführlichen Beratungsgespräch werden mit dem erfahrenen und kompetenten Zahnarzt alle notwendigen Behandlungsschritte durchgesprochen. Für Zahnimplantate muss eine bestimmte Knochenstruktur vorhanden sein, damit das Einsetzen der Zahnimplantate durchgeführt werden kann. Um eine besonders schonende und schmerzfreie Behandlung garantieren zu können, kann diese Behandlung auf Wunsch auch unter Vollnarkose durchgeführt werden.

Der Heilungsprozess

Damit Sie als Patienten im späteren Verlauf mit den Zahnimplantaten keinerlei Probleme oder Schwierigkeiten haben, ist ein dreimonatiger Heilungsprozess vor der weiteren Behandlung auf alle Fälle notwendig. Aus ästhetischen Gründen wird von uns während dieser Zeit ein Provisorium angefertigt, sodass Sie keine Einschränkungen im Alltag haben.

Die letzte Behandlungsphase für Zahnimplantate

Nach der vollständigen Abheilung, wird vom Zahnarzt im weiteren Verlauf eine Heilschraube in das Zahnimplantat eingesetzt. Diese Zahnbehandlung erfolgt zumeist unter einer lokalen Betäubung. Nach diesem Schritt wird für einen Zeitraum das sogenannte Abutment eingesetzt und erst danach, können die Kronen auf dem Zahnimplantat befestigt werden.

Haben Sie Fragen zu den Zahnimplantaten?

Schreiben Sie uns! Gerne beantworten wir Ihre Fragen. Je präziser Sie ihr Anliegen formulieren umso besser werden wir Ihnen antworten können.

TOP