BERN: 01. JUNI | ZÜRICH: 31 MAI |

blog

Fall – Herr Petersen (mitte 50)

Herr Petersen

Ein Patient (Mitte 50) aus Bern, hatte aufgrund schlechter Erfahrungen in seiner Jugend, grosse Angst, zum Zahnarzt zu gehen. Aufgrund dessen waren seine Zähne in einem sehr schlechten Zustand.  Er wünschte sich eine fest verankerte Lösung. Der Kostenvoranschlag, welchen er von uns erhielt, betrug 26.460CHF inklusive Vollnarkose. In der Schweiz, hatte er für eine ähnliche Behandlung, ohne Vollnarkose, einen Kostenvoranschlag von 51.210CHF erhalten.

Für die erste Behandlung kam der Patient nach Budapest. Die Behandlung begann am Montag, und endete am Freitagvormittag. In diesem Zeitraum wurden Ihm Zähne gezogen, Implantate gesetzt und er hat eine vorrübergehende Prothese bekommen.

Nach 4 Monaten Einheilungszeit, nahm die zweite Behandlung ebenfalls 5 Tage in Anspruch. In diesem Zeitraum wurden die Kronen gemacht.

Kosten der Bahandlung

In der Schwiez: 51.210 CHF
In Unsere Zahnklinik: 26.460 CHF
GESPARTER BETRAG: 24.750 CHF

Das Angebot aus Budapest beinhaltete folgendes:

  • Alle Panorama-Röntgenaufnahmen
  • CT-Aufnahme
  • Cortex Implantate (12 Stück)
  • Zahnentfernung (19 Stück)
  • Beidseitiges Sinuslifting mit Knochenersatzmaterial
  • Vollnarkose (2 Std)
  • Provisorische Prothesen
  • Metallkeramische Kronen (24 Stück)
  • Implantation durch den Kieferchirurgen
  • Implantataufbau (Zwischenteil zwischen dem Implantat und der Krone)
  • Alle Betäubungen, Medikamente, Laborarbeiten, Materialien, Zahnarzt- und chirurgische Leistungen)

Reiseaufwand:

Für die Behandlungenwaren zwei Aufenthalte in Ungarn notwendig. Beide Aufenthalte dauerten 5 Tage. Bei Seinem ersten Aufenthalt wurden unter Vollnarkose die schlechten Zähne gezogen, ein beidseitiges Sinus Lifting gemacht, und die Implantate wurden eingesetzt. Ein paar Tage später erhielt er seine provisorische Prothese. 4 Monate später kam der Patient zu seiner zweiten Behandlung, bei welcher die prothetischen Arbeiten durchgeführt wurden.

Der Patient flog mit seiner Frau aus Zürich nach Budapest. Sie flogen mit Swiss Air und bezahlten pro Person 190CHF für Ihren Hin- und Rückflug. Alle Flüge waren Direktflüge, welche ein Handgepäck, ein weiteres Gepäckstück und Snacks beinhalteten.

Der Patient wohnte mit seiner Frau beide Male im Danubius Hotel Flameco, in welchem auch unsere Klinik ist. Somit musste der Patient für die Behandlung nur aus seinem Zimmer runterkommen.       Sie bezahlten 0CHF pro Nacht für ein Doppelzimmer.

Interview

Sophie: Sehr geehrter Herr Petersen, vielen Dank, dass Sie sich einen Augenblick Zeit für mich nehmen. Wie ist Ihnen die Idee gekommen, sich die Zähne in der Schweiz machen zu lassen?

Herr Petersen: Leider hatte ich in meiner Jugend sehr schlechte Erfahrungen mit Zahnärzten, welche sich in eine panische Zahnarztangst entwickelt haben. Auf Grund dieser habe ich so gut wie nie an einer Zahnärztlichen Kontrolle teilgenommen, welche zu einem sehr schlechten Zustand meiner Zähne geführt hat. Ich habe mich für meine Zähne geschämt und wollte nicht mehr lachen. Ich ging in der Schweiz zu einem Zahnarzt, zu dem ich kein Vertrauen aufbauen konnte, und welcher eine sehr grosse Summe von mir für die Rekonstruktion verlangte. Neben dem Vertrauensproblem wäre es mir nicht möglich gewesen, eine so grosse Summe zu bezahlen. Im Internet fand ich die kostenlose Voruntersuchung von Herrn Dr. Schreiner und meldete mich an. Es hat mich sehr viel Überwindung gekostet hinzugehen, aber ich habe es nicht bereut.

Sophie: Wie hat Dr. Schreiner es geschafft Ihr Vertrauen zu wecken?

Herr Petersen: Dr. Schreiner ist sehr nett auf mich zugekommen, und hat während der kurzen Kontrolle jeden Schritt erklärt. Er hat sich Zeit für mich genommen und mich über verschiedene Behandlungsmöglichkeiten aufgeklärt.

Sophie: Blieben Ihnen im Anschluss der Voruntersuchung bedenken, oder wussten Sie, dass Sie nach Ungarn kommen würden?

Herr Petersen: Nein, es sind mir ständig neue Fragen gekommen, auf welche das Personal sowohl per E-Mail als auch am Telefon jedes Mal sehr freundliche und professionelle Antworten gegeben hat.

Sophie: Wie schnell konnten Sie nach Ungarn kommen, als Sie sich für die Behandlung entschieden haben?

Herr Petersen: Ich bin 2 Wochen später nach Ungarn geflogen. So konnte ich mit der Arbeit alles abklären und mich auf die Behandlung vorbereiten

Sophie: Wie haben Sie Ihren Aufenthalt und Ihre Behandlung bei uns empfunden?

Herr Petersen: Ich wurde auch in Ungarn über jeden Schritt aufgeklärt. Der behandelnde Arzt hat sich sehr viel Zeit für mich genommen. Das gesamte Team war sehr fürsorglich und zuvorkommend.

Sophie: Sind Sie mit dem Endergebnis zufrieden?

Herr Petersen: Ich bin sehr zufrieden. Es war für mich eine sehr positive Erfahrung, nach soviel schlechten Zahnärzten in der Vergangenheit.

Warum sollten Sie uns wählen?

Kostenlose Voruntersuchung in Zürich/Bern

Kostenlose Voruntersuchung in Zürich/Bern

Kostenlose Übernachtungen

Kostenlose
Übernachtungen

garantie

Bis zu 10 Jahre Garantie

Kostenloser Transfer

Kostenloser Transfer
am Flughafen Budapest

Nachkontrolle

Nachkontrolle und halbjährliche Dentalhygiene in Zürich / Bern

Über 40 Jahre Erfahrung

Über 40 Jahre
Erfahrung

Bis zu 70% Kostenersparnis

Bis zu 70% Kostenersparnis

Lizenz

Lizenz für Zürich und Bern

Wir sind für Sie da